Christian Mertens

Werner Lohre

Eine effektive Interessenvertretung setzt schon im Ausgangspunkt voraus, unserer Mandantschaft die für sie gangbaren Wege aufzuzeigen und mit ihr gemeinsam dann denjenigen Weg auszuwählen, der ihr Ziel bestmöglich verwirklicht.“

Wer die Interessen von Arbeitnehmern im Arbeitsrecht vertritt, sollte sich des strukturellen Ungleichgewichts zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer bewusst sein. Dieses Ungleichgewicht auszugleichen, ist das Ziel vieler arbeitsrechtlicher Gesetze, deren strategisch umsichtige Anwendung in zahlreichen Situationen erforderlich ist, um die Interessen unserer Mandanten zu verwirklichen. Für die Beratung und Vertretung von Betriebsräten ist ein langfristiger Blick auf die Interessen und Wünsche des Gremiums wie auch der Belegschaft unentbehrlich, um in Verhandlungen mit dem Arbeitgeber zu sachgerechten Ergebnissen zu gelangen.

Herr Rechtsanwalt Mertens ist innerhalb unserer Sozietät und bei unseren Mandanten gleichermaßen bekannt für seinen starken prozessualen Schwerpunkt im gesamten Arbeitsrecht und kann auf eine umfangreiche Erfahrung bei der Begleitung und Gestaltung solcher Gerichtsprozesse zurückgreifen. Dies gilt insbesondere für arbeitsgerichtliche Beschlussverfahren des Betriebsrats gegen den Arbeitgeber, die regelmäßig eine sorgfältige Vorbereitung und langfristig durchdachte Prozessgestaltung erfordern. Im Individualarbeitsrecht sucht Herr Mertens regelmäßig in Kündigungsschutzprozessen nach dem für den jeweiligen Mandanten besten Weg. Daneben wird er für unsere Mandanten auch in den anliegenden verwaltungsprozessualen Gebieten tätig, wenn dies erforderlich wird.

Zu seiner Tätigkeit gehört es nicht zuletzt, Betriebsräte durch gezielte Schulungen auf kommende Herausforderungen im Arbeitsvertrags- und Betriebsverfassungsrecht vorzubereiten und ihnen dadurch das erforderliche Wissen an die Hand zu geben, um dann gegenüber dem Arbeitgeber in jedweder Situation bestehen zu können. Besonderen Wert legt Herr Rechtsanwalt Mertens hier auf praxisnahe Gestaltung der entsprechenden Schulungen durch Einbeziehung von realen Fällen, die den Teilnehmern ein Gespür für die Rechtswirklichkeit vor den Arbeitsgerichten vermitteln sollen. Intensive Diskussionen mit den Teilnehmern sind in diesem Rahmen stets ausdrücklich erwünscht.

Herr Rechtsanwalt Mertens studierte von Oktober 2008 an Rechtswissenschaften an der Heinrich-Heine-Universität in Düsseldorf und schloss das Studium im Mai 2013 erfolgreich ab. Innerhalb des rechtswissenschaftlichen Studiums wählte Herr Mertens den Schwerpunktbereich „Arbeit und Unternehmen“, der neben einer arbeitsrechtlich vertieften Ausbildung auch starke Bezüge zum Gesellschafts- und Wirtschaftsrecht aufweist. Von Oktober 2013 bis November 2015 folgte dann die praktische Ausbildung als Referendar im Landgerichtsbezirk Mönchengladbach u.a. mit Stationen beim Amtsgericht Viersen, dem Landtag Nordrhein-Westfalen sowie unserer Sozietät in Düsseldorf. Er bestand beide Staatsexamina mit Prädikat. Parallel zu seiner staatlichen Ausbildung konnte er sein arbeitsrechtliches Wissen im Rahmen einer wissenschaftlichen Mitarbeit in unserer Sozietät von Juli 2013 bis Januar 2015 erweitern und vertiefen, so dass frühzeitig ein Transfer zur anwaltlichen Praxis hergestellt wurde.

Seit Januar 2016 ist Herr Mertens als Rechtsanwalt im Kammerbezirk Düsseldorf zugelassen und seitdem als Rechtsanwalt in unserer Sozietät am Standort Düsseldorf tätig.


Kontakt Christian Mertens

mertens@schwegler-rae.de

 

Nadine Enrich Fischer

Tel. 02 11/300 43-460

Die Anwälte von schwegler rechtsanwälte